bluebird.talk | Anywhere.Solar – Energiewende leicht gemacht

21. September 2023 | 17:00-18:00 Uhr – IM GESPRÄCH MIT… Martin Lublasser

Anywhere.Solar – Die Doppelnutzung bereits bewirtschafteter Flächen als Beschleuniger für die Energiewende.

Dieses Mal zu Gast beim bluebird.talk:

Martin Lublasser, Gründer und Geschäftsführer von Anywhere.Solar.

WORUM GEHT’S?

In diesem bluebird.talk spricht Martin Lublasser über die Möglichkeiten bereits bewirtschafteter Flächen, wie Parkplatze und landwirtschaftliche Nutzflächen, doppelt als Solarkraftwerk zu nutzen anstatt neue Flächen zu verbauen. Wenn du wissen willst, wie sich die Produkte von Anywhere.Solar in die Megatrends Energiewende und E-Mobilität integrieren, dann bekommst du darauf die Antworten.

Die Lösungen des Salzburger Greentech Start-ups werden anhand von Beispielen in Europa und den USA dargestellt.

Erfahre mehr dazu hier.

WAS ERWARTET DICH BEI DEM BLUEBIRD.TALK?

Ein spannender Einblick in die komplexe Thematik der Flächenverfügbarkeit für die Energiewende und wie man Energie- und Lebensmittelproduktion miteinander vereinbaren kann.

Fotocredits: Martin Lublasser


Was ist der bluebird.talk?
Das Format bluebird.talk ist ein kurzes, interaktives After-Work-Format, in dem die Teilnehmenden die Gelegenheit haben, Experten auf Augenhöhe zu begegnen. Die Expertin/ der Experte bringt einen kurzen Impuls und steht im Anschluss daran für Fragen und eine Diskussion zur Verfügung. 
Ziel: Meet the expert & take a learning chunk
Die bluebird.talks finden einmal im Monat im bluebird.space statt, üblicherweise an einem Donnerstag 17.00-18.00 Uhr, und sind für alle offen, nicht nur für Residents. 
Nach 18.00 Uhr gibt es die Möglichkeit für ein Get together im WorkCafé
Der Eintritt ist kostenlos. Tickets über Eventbrite.


RECAP

Passend zum herrlichen Wetter an diesem Spätsommertag ging es beim bluebird.talk am 21. September um “ANYWHERE SOLAR” – ein Salzburger Start-Up-Unternehmen, das die Solarenergieerzeugung auf “eine neue Ebene” bringt!

„Der Unternehmensname ist gleich wie unsere Vision!“ – eröffnet Gründer Martin Lublasser den bluebird.talk und begeistert die ZuhörerInnen von Anfang an. Was genau macht ANYWHERE.SOLAR? Was ist das Besondere an ihren Solarlösungen?

Lublasser und sein Team haben die duale Flächennutzung im Fokus. Das heißt: die Solaranlage soll keine nutzbare Bodenfläche blockieren, sondern sie verdoppeln! Am Boden bleibt, was am Boden ist: ein Parkplatz, eine landwirtschaftliche Fläche oder ein Pool – die Solarpaneele kommt in die zweite Ebene. Dieses Solardach kann mit stabilen Trägern bis 4,5 m betonlos aufgestellt werden, was besonders für Agrarflächen relevant ist. 

Entwickelt haben die beiden Techniker, die lange Zeit im Kranbau tätig waren, einen IKEA-ähnlichen Modulbaukasten mit derzeit 120 Modell-Varianten. Mit der Gründung von Tochtergesellschaften in den USA und Deutschland erobert das Salzburger Start-Up gerade den internationalen Markt.

Unsere Runde war beeindruckt von so viel Innovation „vor unserer Haustüre“ und hat im anschließenden Gespräch auf der Dachterrasse Ideen diskutiert, wo man das Produkt überall noch einsetzen und wie man es weiterentwickeln könnte. 

Vielen Dank, Martin Lublasser, für diese erhellenden Insights!